Wissenssammlung zum WiFree Copter, ein selbstbau Quatrocopter von Open-DIY-Projects http://open-diy-projects.com/wifree-copter/
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 

6.2 KiB

Wifi Sticks

Dies ist eine Kompatibilitätsliste von Wifi-Sticks die am WiFree getestet wurden. Prinzipiell sollten alle Sticks funktionieren deren Chipsatz von hostapd unterstützt wird. Infos zu einigen Adaptern bezüglich (nicht-)Unterstützung finden sich z.B. auf elinux.org.

Hier möchten wir mit euch und euren Sticks eine Liste der funktionierenden Sticks erstellen. Wichtig ist hierbei das die WLAN-Sticks die Signalstärke übertragen können da sonst das Fale-Safe nicht funktioniert.

Kompatibilität Prüfen

Grundsätzlich empfiehlt es sich dringend vor dem Kauf des WLAN-Sticks nach dem konkret verbauten Chipsatz für genau diesen Stick zu suchen. Dieser konkrete Chipsatz wiederum muss durch einen Standard-Linuxtreiber unterstützt sein, welcher laut Wireless Kernel Wiki cfg80211 und AP unterstützt (Spalten 3 und 4 = Yes). cfg80211 ist relevant, damit das Kommando ''iw'' überhaupt funktioniert, AP damit der Raspberry Pi mit dem Stick einen Funknetz im Access Point Modus aufbauen kann.

Den konkreten Linuxkerneltreiber kann man auch über die sog. Hardware ID des Sticks herausfinden.

Signalstärke ermitteln

Ob dein Stick die Signalstärke überträgt kannst du herausfinden indem du dich mit dem Raspberry Pi per SSH verbindest. Hierzu nutzt du am besten das passende Tool für dein Betriebssystem:

Windows: Putty
Linux: ssh root@192.168.12.1
Android: z.B. JuiceSSH

Mit den Anmeldedaten kannst du dich im WiFree Image einloggen:

User: root
Passwort: wifree
Host: 192.168.12.1

Mithilfe von ''iw dev wlan0 station dump'' eingeben und die Ausgabe HIER posten!

Getestete Sticks

In der folgenden Liste findest du alle von der Community ausprobierten Sticks. Teilweise kompatible Sticks unterstützen meist keine Signalübertragung und sind daher ungeeignet für den Einsatz im WiFree.

CSL

Name Hardware Kompatibel
CSL 300Mbit Ralink RT5572 ja

Edimax

Name Hardware Kompatibel
EW-7811Un Realtek RTL8188CUS teilweise
EW-7811UAC Realtek RTL8812AU teilweise
EW-7612UAn V2 kA. teilweise
Name Hardware Kompatibel
WL0084E kA. nein
WL0084B Ralink RT5370 ja
WL0151 Ralink RT5370 ja
WL0151A Realtek RTL8188EUS teilweise
Name Hardware Kompatibel
TL-WN725N V2.1 Realtek RTL8188EU ja
TL-WN821N V4.1 Realtek RTL8192CU ja

Raspberry Pi

Name Hardware Kompatibel
Raspberry Pi WiFi dongle BCM43143 teilweise

Legende:
ja = Stick wurde getestet und wird voll unterstützt.
teilweise = Stick wird eingesetzt, jedoch scheinen Änderunge notwendig oder nicht alle Features (z.B. Signalstärkenanzeige) werden unterstützt.
nein = Stick wird aktuell nicht unterstützt.
kA. = keine Angabe

Hinweis: Für einige der hier genannten Sticks sind Anpassungen notwendig.

Flightcontroller

Der WiFree Copter bietet dir eine freie Wahl an Flightcontroller. Einzig das MSP-Protocoll muss der Flightcontroller verstehen. Im folgenden findest du eine Liste von Flightcontroller die im WiFree Projekt eingesetzt werden oder verwendet werden können.

Arduino

Es ist noch zu klären ob sich auch ein Arduino mit den passenden Erweiterungen zu einem brauchbaren Flightcontroller umfunktionieren lässt.

Recherche

CC3D

Der CC3D ist ein gängiger Flightcontroller mit dem im WiFree Projekt gute erfahrungen gemacht wurden. Er bietet alle nötigen Funktionen um den Copter abheben zu lassen. Leider ist kein Barometer oder Compass mit an Bord und auch der Anschluss von GPS ist nicht auf allen Versionen möglich.

Flip32

NAZ32